Wind im Wald

Das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) hat am 17. Februar 2021 einen Artikel veröffentlicht mit der Empfehlung, die Nutzung von Windenergie im Wald nicht generell auszuschließen.

Das KNE geht darin unter anderem auf die in Thüringen in den vergangenen Jahren getroffenen Entscheidungen zur Nutzung von Windenergie im Wald ein. 2016 hat Thüringen mit dem Windenergieerlass die Nutzbarmachung außerhalb von nach § 9 Abs. 1 des Thüringer Waldgesetzes ausgewiesenen Schutz- und Erholungswäldern vorangebracht. 2019 empfahl die Thüringer Staatskanzlei im Aktionsplan Wald 2030 ff. die Nutzung von durch Schädlingsbefall und Windwurf beschädigten Waldflächen für die Windenergie. Am 18. Dezember 2020 wurde durch die im Thüringer Landtag beschlossene Änderung des Thüringer Waldgesetzes die Nutzung des Waldes für Windenergie untersagt, was dazu führt, dass die im Thüringer Klimagesetz festgeschriebenen Ziele nun ausschließlich im Offenland umgesetzt werden müssen.

Anschließend werden die Aktivitäten in anderen Bundesländern beschrieben, die Bedeutung der unterschiedlichen Nutzungsarten des Waldes erläutert und Handlungsempfehlungen für eine naturverträgliche Nutzung der Windenergie auf Waldstandorten dargelegt.

Den gesamten Artikel des KNE finden Sie hier.